Cerec - CAD/CAM

CEramic REConstruction

Zahnersatz muss nicht aufwendig, langwierig und teuer sein. Das CEREC-Verfahren ermöglicht eine exakte Vermessung der Zähne direkt in der Zahnarztpraxis, ohne aufwendige Abdrucknahme.

Mit CEREC können in nur einer Sitzung Kronen, mehrgliedrige Brücken, Inlays, vollkeramischer sowie metallfreier und somit preiswerter Zahnersatz hergestellt werden.

Der Computer berechnet sowohl die Größe als auch die Form für Ihren keramischen Zahnersatz, der in unserem Labor mit einem Spezialgerät angefertigt wird. Dieser kann er gleich im Anschluss auf den geschädigten Zahn aufgebracht werden. So versorgen wir Sie mit dem optimalen Zahnersatz in einer Sitzung.

Die CEREC-Technologie gibt uns, dank der gespeicherten Computerdaten, außerdem die Möglichkeit jede Füllung, Krone oder Brücke jederzeit wieder herzustellen.

Die Mundkamera

Keine herkömmlichen Abdrücke mehr nötig

Die Mundkamera Omnicam vom Marktführer Sirona ersetzt weitestgehend die herkömmlichen Abdrücke in unserer Praxis.

Mithilfe des Monitors können die Ergebnisse noch am Behandlungsstuhl visualisiert und geprüft werden.

Weiter bekommen die Patienten die Datensätze zur Verfügung gestellt und können sich so die originalgetreuen dreidimensionalen Scans ihrer Zähne mithilfe einer App zu Hause ansehen.

Das Verfahren bedeutet nicht nur einen Durchbruch im Bereich des digitalen Workflows zur Herstellung von Zahnersatz, sondern bietet auch größere Sicherheit bei der Implantatplanung, der Herstellung von Schienen und bei der Bissanalyse.

Ihre Vorteile:

  • Wenig Abformungen
  • Elimination von Fehlerquellen (Verwackeln) bei der Abformung
  • kürzere Behandlungszeiten
  • kürzere Wartezeit auf den fertigen Zahnersatz
  • geringere Kosten
  • jederzeit wieder abrufbare digitale Zahnmodelle
  • extrem hohe Präzision und damit Haltbarkeit von Zahnersatz